Vogt Text

wiederlegen oder widerlegen

Korrekte Schreibweise:

  • widerlegen

Nicht korrekt ist:

  • wiederlegen

Das Verb widerlegen wird wie widerspiegeln ohne «ie» geschrieben und bedeutet «nachweisen, dass etwas nicht zutrifft». Die Schreibweise wiederlegen ist falsch. Weitere Erläuterungen zu «wider...» bzw. «wieder...» siehe: wiederspiegeln oder widerspiegeln

Beispiele mit dem Verb widerlegen:

  • Dem Politiker gelang es nicht, die Argumente seiner Gegner zu widerlegen.
  • Meine Theorie ist durchdacht. Du kannst sie nicht widerlegen.
  • Widerlegen Sie die folgende Behauptung: Rechtschreibung ist einfach.

Zurück zur Wortliste


* Links zu Produkten haben ein Sternchen und werden in einem neuen Fenster geöffnet, z. B.: Amazon*.

Fehler entdeckt?

Leider können auch einem Lektor Fehler unterlaufen. Melden Sie mir Fehler. Vielen Dank!

Hinweis für Besucher/-innen aus Deutschland und Österreich: In der Schweiz wird das ß nicht verwendet. Deshalb finden Sie auf dieser Website nur ss.

Korrektorat und Korrektur
Korrektorat

Nach dem Korrektorat entspricht ein Text den üblichen Konventionen der Korrektheit.

Mehr Info

Lektorat und Redaktion
Lektorat

Im Lektorat wird Ihr Text systematisch nach Schwächen abgeklopft.

Mehr Info

Textservice und Ghostwriting
 Ghostwriting

Beim Ghostwriting werden Texte nach Ihren Wünschen und Vorstellungen geschrieben.

Mehr Info

Beratung, Kommunikation, Lektorat

Kommunikation

Auf Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen individuell angepasste Kommunikationsberatung.

Mehr Info