Vogt Text

benutzen oder benützen

Korrekte Schreibweise:

  • benutzen
  • benützen

Das Verb benutzen darf auch mit ü geschrieben werden: benützen. Der Duden gibt keine offizielle Empfehlung für benützen oder benutzen, weist aber darauf hin, dass die Variante benützen vor allem in Süddeutschland und Österreich verbreitet ist. In der Schweiz ist benützen ebenfalls gebräuchlich. Insgesamt wird im deutschsprachigen Raum in der geschriebenen Sprache aber deutlich häufiger benutzen als benützen genutzt, wie auch die DWDS-Wortverlaufskurve für «benützen · benutzen» zeigt (abgerufen am 25.9.2018):

Wortverlaufskurve benutzen und benützen

 Beispiele mit benutzen:

  • Die heutige Jugend benutzt das Mobiltelefon fast ununterbrochen.
  • Diese Zahnbürste habe ich bereits benutzt.
  • Den grössten Raum in der Wohnung benutzen wir als Wohnzimmer.
  • Die Blumenvase darfst du auch als Aschenbecher benutzen.

Synonym werden übrigens auch die Grundvarianten des Verbs nutzen/nützen verwendet.

Zurück zur Wortliste


* Affiliate-/Werbelinks zu Produkten haben ein Sternchen * und werden in einem neuen Fenster geöffnet. Mehr dazu im Impressum.

Fehler entdeckt?

Leider können auch einem Lektor Fehler unterlaufen. Melden Sie mir Fehler. Vielen Dank!

Hinweis für Besucher/-innen aus Deutschland und Österreich: In der Schweiz wird das ß nicht verwendet. Deshalb finden Sie auf dieser Website nur ss.

Korrektorat und Korrektur
Korrektorat

Nach dem Korrektorat entspricht ein Text den üblichen Konventionen der Korrektheit.

Mehr Info

Lektorat und Redaktion
Lektorat

Im Lektorat wird Ihr Text systematisch nach Schwächen abgeklopft.

Mehr Info

Textservice und Ghostwriting
 Ghostwriting

Beim Ghostwriting werden Texte nach Ihren Wünschen und Vorstellungen geschrieben.

Mehr Info

Beratung, Kommunikation, Lektorat

Kommunikation

Auf Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen individuell angepasste Kommunikationsberatung.

Mehr Info