Vogt Text

Hotelerie oder Hotellerie

Korrekte Schreibweise:

  • Hotellerie

Falsche Schreibweise:

  • Hotelerie

Die Hotellerie schreibt sich mit Doppel-l und meint das Hotel- oder Gastgewerbe. Das Wort Hotellerie stammt ab vom französischen hôtellerie (= Gasthaus). Das besonders in der Schweiz verbreitete Substantiv Hotelier für den Hotelbesitzer schreibt sich hingegen nur mit einem -l-. Die weibliche Form von Hotelier ist übrigens Hotelière oder Hotelierin.

Beispiele mit Hotellerie:

  • Lehrstellen in der Hotellerie sind nur schwer zu besetzen.
  • Die Schweizer Hotellerie konnte bei den Übernachtungen zulegen.
  • Sie hat jahrelange Berufserfahrung in der Hotellerie.
  • Die Hotellerie in Touristenzentren lässt häufig zu wünschen übrig.

Zurück zur Wortliste


* Affiliate-/Werbelinks zu Produkten haben ein Sternchen * und werden in einem neuen Fenster geöffnet.

Mehr Sprachtipps

Fehler entdeckt?

Leider können auch einem Lektor Fehler unterlaufen. Melden Sie mir Fehler. Vielen Dank!

Hinweis für Besucher/-innen aus Deutschland und Österreich: In der Schweiz wird das ß nicht verwendet. Deshalb finden Sie auf dieser Website nur ss.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie mich!

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +41 76 428 78 48
 (Mo–Fr 9–12 und 14–16 Uhr)

Korrektorat und Korrektur
Korrektorat

Nach dem Korrektorat entspricht ein Text den üblichen Konventionen der Korrektheit.

Mehr Info

Lektorat und Redaktion
Lektorat

Im Lektorat wird Ihr Text systematisch nach Schwächen abgeklopft.

Mehr Info

Textservice und Ghostwriting
 Ghostwriting

Beim Ghostwriting werden Texte nach Ihren Wünschen und Vorstellungen geschrieben.

Mehr Info

Beratung, Kommunikation, Lektorat

Kommunikation

Auf Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen individuell angepasste Kommunikationsberatung.

Mehr Info